Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Neuigkeiten

von Jessica Piper

Aktuelles zur Infektionslage

Heute hat die Landkreisverwaltung mit über 100 Eltern Kontakt gehabt, die von den Corona-Infektionen in einer Kita und Grundschule betroffen sind. Dabei wurde auch ermittelt, inwieweit eine direkte Kontaktsituation bestand, die erforderlichen Quarantänemaßnahmen werden veranlasst. Bis 18 Uhr hat das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen elf Neuinfektionen registriert. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamts recherchieren derzeit die Hintergründe und ermitteln bis in den Abend und auch am Wochenende die Kontaktpersonen. Insgesamt hat das Landratsamt Nordhausen damit seit vergangenen Freitag 25 Infektionsfälle festgestellt, von denen auch zwei Schulen und zwei Kitas betroffen sind. Dadurch ergibt sich eine hohe Anzahl von Kontaktpersonen - mehr als 600 Menschen befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Auch die heute bekannt gewordenen Infektionsfälle werden weitere Quarantänemaßnahmen nach sich ziehen.  

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Neue Corona-Infektion - Schulhort in Ellrich betroffen

 

Am Abend hat die Landkreisverwaltung eine weitere Neuinfektion registriert, von der der Ferienhort der Grundschule in Ellrich betroffen ist. Der Hort an der Ellricher Grundschule bleibt morgen geschlossen. Das Gesundheitsamt wird morgen mit den Eltern Kontakt aufnehmen, deren Kinder am Montag oder Dienstag im Hort waren. Erreichbar ist morgen von 9 bis 12 Uhr auch die Hotline des Landkreises unter 03631 911-9112.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Infektionslage im Landkreis - Kita betroffen

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen hat heute drei neue Corona-Neuinfektionen registriert. Durch einen Infektionsfall ist die Kita „Märchenhaus“ in Nordhausen-Krimderode betroffen. Schon weil das Betreuungspersonal nicht ausreicht, bleibt die Kita morgen geschlossen. Die Landkreisverwaltung schaltet über ihren Krisenstab erneut eine Hotline, an die sich Eltern und weitere Betroffene bitte wenden sollen. Die Hotline ist morgen von 9 bis 12 Uhr unter 03631 911-9112 erreichbar. Das Gesundheitsamt ermittelt und kontaktiert in allen neu bekannt gewordenen Infektionsfällen die Kontaktpersonen, veranlasst die erforderlichen Tests und Quarantänemaßnahmen. 

Die nun vorliegenden Testergebnisse der Kontaktpersonen aus dem Humboldt-Gymnasium Nordhausen sind alle negativ ausgefallen, allerdings haben nicht alle von der Testmöglichkeit Gebrauch gemacht. Dennoch bleibt die 14tägige häusliche Quarantäne bestehen, da dies das RKI für Kontaktpersonen der Kategorie 1 vorgegeben hat. 

In Sülzhayn haben heute die Tests der Kontaktpersonen der dortigen Kita stattgefunden. Insgesamt hat der Landkreis Nordhausen seit vergangenen Freitag 14 Neuinfektionen festgestellt. Mehr als 500 Kontaktpersonen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Landrat Matthias Jendricke erklärte, dass seine Mitarbeiter gerade rund um die Uhr arbeiten, damit das normale Leben weiterhin möglich ist.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Weitere Infektionen im Landkreis Nordhausen

Nachdem das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen schon am Montag drei Folgeinfektion bei den veranlassten Corona-Tests des betroffenen medizinischen Bereichs festgestellt hat, wurden heute 5 weitere Neuinfektionen registriert. Eine Infektion ergibt sich ebenfalls aus den Testungen im medizinischen Cluster. Die zweite Neuinfektion hat nichts mit den Ereignissen der letzten Tage zu tun, hier erfolgte die Ansteckung außerhalb des Landkreises Nordhausen. 
Durch die am Wochenanfang festgestellten Neuinfektionen ist in der Folge auch eine Kindertageseinrichtung im Landkreis betroffen. Das Gesundheitsamt ermittelt in allen Fällen umfangreich die betroffenen Kontaktpersonen, veranlasst die notwendigen Testungen und Quarantänemaßnahmen. Unterdessen läuft die labordiagnostische Auswertung der Tests der Kontaktpersonen, die von der Corona-Infektion im Humboldt-Gymnasium Nordhausen betroffenen sind.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Kontaktnachverfolgung abgeschlossen

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen hat noch bis in den späten Abend hinein die Eltern der Schüler des Humboldt-Gymnasiums Nordhausen angerufen, die als Kontaktperson von der Corona-Infektion an der Schule betroffen sind. Aufgrund der zahlreichen intensiven Nachfragen vieler Eltern verlief die Kontaktaufnahme mit den Eltern der betroffenen Schüler erheblich länger. Insgesamt mussten knapp 300 Kontaktpersonen in der Schule angerufen werden, wozu auch die Lehrer zählten. Allen Kontaktpersonen der Stufe 1 wurde nun auch ein Testtermin mitgeteilt, außerdem gilt eine 14tägige häusliche Quarantäne.

 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Bisher umfangreichste Quarantäne-Maßnahme im Landkreis Nordhausen

 

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen muss nach den jüngsten Corona-Neuinfektionen nahezu 400 Personen kontaktieren. Vom Infektionsfall im Humboldt-Gymnasium Nordhausen sind nahezu 300 Schüler und Lehrer betroffen. Das Gesundheitsamt wird daher bis Sonntag alle betroffenen Schüler bzw. deren Eltern anrufen und dann auch die Testtermine mitteilen. Über die Hotline hatten sich schon von selbst rund 170 Eltern gemeldet, aber auch die weiteren Daten der Schüler sind inzwischen über die Schule ermittelt worden. Die notwendigen Tests werden bewusst erst Anfang der kommenden Woche stattfinden, um verwertbare Ergebnisse erhalten zu können. Meßbare Ergebnisse kann ein Test erst liefern, wenn eine gewisse Zeit zwischen dem Kontakttermin und dem Testtermin vergangen ist. Diese Tests werden direkt im Schulgebäude des Humboldt-Gymnasiums in der Domstraße in Nordhausen stattfinden (nicht in der Abstrichstelle in der Wiedigsburgklause). Wer aus den betroffenen Klassen bis Montag keinen Anruf erhalten hat, meldet sich bitte telefonisch im Gesundheitsamt unter 03631 911 5400 oder per Email an gesundheitswesen@lrandh.thueringen.de

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Update - Corona-Infektion im Humboldt-Gymnasium

Das Gesundheitsamt hat am Nachmittag drei neue Corona-Neuinfektionen registriert. In einem Fall ist das Humboldt-Gymnasium in Nordhausen betroffen. Die Schulleitung hat im geschützten Bereich des Digitalen Schwarzen Brettes, wo sonst auch die Vertretungspläne veröffentlicht werden, eine Information an die vermutlich betroffenen Klassen eingestellt (siehe https://www.dsbmobile.de, LogIn erforderlich). Der Landkreis hat einen Krisenstab und eine Hotline-Nummer unter 03631 911-9112 eingerichtet. Die Hotline ist am heutigen Freitagabend von 18 bis 22 Uhr und am Samstag von 8 bis 16 Uhr geschaltet.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Wichtige Nachricht für Humboldt-Gymnasium

Das Gesundheitsamt hat am Nachmittag drei neue Corona-Neuinfektionen registriert. In einem Fall ist das Humboldt-Gymnasium in Nordhausen betroffen. Die Schulleitung hat im geschützten Bereich des Digitalen Schwarzen Brettes, wo sonst auch die Vertretungsplan veröffentlicht wird, eine Information an die betroffenen Klassenstufen eingestellt (siehe https://www.dsbmobile.de).
 
Der Landkreis richtet derzeit einen Krisenstab sowie eine Hotline ein. Die Schüler und Lehrkräfte, die Kontaktpersonen sind, werden in den kommenden Tagen getestet. Weitere Informationen werden fortlaufend sowohl auf der Seite des Landkreises unter www.landratsamt-nordhausen.de sowie im Digitalen Schwarzen Brett des Humboldt-Gymnasiums veröffentlicht.
 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Neues grünes Klassenzimmer in Nohra

Mit einem Herbstlied haben heute die Drittklässler der Grundschule Nohra ihr neues Grünes Klassenzimmer eingeweiht. „Wir bedanken uns bei unserem Förderverein, der die Initiative ergriffen hat, unser altes, marodes Grünes Klassenzimmer zu erneuern“, sagte die stellvertretende Schulleiterin Anke Wattrodt. Der noch junge Förderverein der Grundschule Nohra e.V., der sich erst im November gegründet hatte, hat damit gleich sein erstes großes Vorhaben umgesetzt und dafür erfolgreich bei der Vereinsaktion „gut vereint“ der Kreissparkasse Nordhausen mitgemacht, über die der Förderverein 1000 Euro erhalten hat. 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Positive Bilanz zu ASP-Übung

Zu der großangelegten, landesweiten Tierseuchenübung in dieser Woche zieht das Veterinäramt des Landkreises Nordhausen eine positive Bilanz. Ziel der vom Land Thüringen angesetzten Übung war es, den Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu trainieren. Auch der Landkreis Nordhausen war einbezogen.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Neue Corona-Infektion

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen hat eine neue Corona-Infektionen registriert. Die Ansteckung erfolgte wie bei der letzten gemeldeten Neuinfektion im beruflichen Umfeld außerhalb des Landkreises Nordhausen. Die betroffene Person befand sich als Kontaktperson bereits in häuslicher Quarantäne. „Auch wenn seit mehreren Wochen keine Infektion in unserem Landkreis direkt erfolgt ist, bestehen dennoch zahlreiche Verbindungen unserer Bewohner, sei es beruflich oder privat, zu anderen Risikogebieten in Deutschland“, so Landrat Matthias Jendricke, der dabei insbesondere an den Nachbarkreis Eichsfeld denkt. „Ich kann nur alle zur Vorsicht aufrufen und bitten, sensibel auf mögliche Krankheitssymptome zu reagieren und sich testen zu lassen, gerade wenn man Kontakte in die Risikogebiete hatte.“ Nur so könne es gelingen, Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen. „Unser Ziel ist es ganz klar, Unternehmen und die Gastronomie weiter geöffnet zu lassen und auch die Schulen nach der Herbstferien weiter im Regelbetrieb zu belassen“, betont Jendricke. Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen ist aktuell schon permanent damit beschäftigt, Kontaktpersonen von Infizierten aus anderen Regionen zu ermitteln und zu kontaktieren, erforderliche Testungen und Quarantänemaßnahmen einzuleiten. Inzwischen hat das Gesundheitsamt allein in den letzten Wochen rund 550 Reiserückkehrer aus Risikogebieten betreut.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Beratung des Pflegestützpunkts

Der Pflegestützpunkt Nordhausen lädt für Donnerstag, 15. Oktober, von 17.30 bis ca. 19.30 Uhr zu einem Gesprächskreis rund um das Thema Demenz ein. Treffpunkt ist das Haus der Generationen in der Hohensteiner Straße 17 in Nordhausen. Neben der Aufklärung, wann spricht man von Demenz und welche Formen gibt es, werden viele Tipps zum Umgang mit Demenzerkrankten gegeben. Interessenten melden sich bitte vorher im Haus der Generationen, Tel. 03631 982359 oder beim Pflegestützpunkt, Tel. 03631 911-5101 an.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Schwimmhalle Sollstedt wieder geöffnet

Ab heute ist die Schwimmhalle Sollstedt wieder geöffnet. In den vergangenen Monaten hat der Landkreis Nordhausen über eine EU-Leader-Förderung die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen fortgesetzt. „Wir freuen uns, dass die Schwimmhalle in Sollstedt jetzt wieder öffnen kann. Damit kann auch das Schulschwimmen endlich wieder geregelt stattfinden“, sagt Landrat Matthias Jendricke, der heute die Schwimmhalle besichtigt hat. „Außerdem treffen sich auch Kindergärten hier zum Schwimmen. Auch der öffentliche Schwimmunterricht, die Schwimm-AG und das Freizeitschwimmen werden nun wieder angeboten.“

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Corona-Neuinfektion im Landkreis Nordhausen

Im Landkreis Nordhausen hat das Gesundheitsamt eine neue Corona-Infektion registriert. „Die betroffene Person war bereits in häuslicher Quarantäne, weil sie eine Kontaktperson eines Patienten war, der nicht im Landkreis Nordhausen lebt“, sagt Landrat Matthias Jendricke. „Die Ansteckung erfolgte außerhalb unseres Landkreises im beruflichen Kontext, so dass sich unsere Einschätzung der unproblematischen Infektionslage hier vor Ort nicht verändert. Dieses Beispiel zeigt, dass unser Gesundheitsamt weiterhin Kontaktpersonen von Betroffenen aus anderen Regionen ermittelt, kontaktiert und die erforderlichen Quarantänemaßnahmen festlegt.“ Zurzeit befinden sich etwa 15 Einwohner des Landkreises Nordhausen als Kontaktperson in häuslicher Quarantäne.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Keine Corona-Infektion im Landkreis Nordhausen

Der Landkreis Nordhausen ist eine von nur drei Regionen in Thüringen, in denen zurzeit niemand an Covid-19 erkrankt ist. Neben Nordhausen haben nur noch die Stadt Suhl und der Kreis Sonneberg aktuell keinen akuten Coronafall. Insgesamt liegt die Fallzahl im Landkreis Nordhausen bei 75 Corona-Infektionen. Die letzte Neuinfektion hat das Gesundheitsamt vor gut zwei Wochen registriert. „Ich freue mich sehr, dass das Infektionsgeschehen derzeit so gering ist in unserer Region und das ist auch ein maßgeblicher Verdienst der Einwohner unseres Landkreises“, betont Landrat Matthias Jendricke. „Ich möchte mich bei all denjenigen bedanken, die die gerade so wichtigen Infektionsschutzregeln beachten und damit dazu beitragen, dass die Infektionslage auch weiter gering bleibt.“

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Reinigung der Biotonnen im Oktober

Im Oktober wird die turnusgemäße Reinigung der Biotonnen nachgeholt, die coronabedingt im Frühjahr verschoben werden musste. Vom 12. bis 23. Oktober werden in den Städten und Gemeinden außerhalb der Stadt Nordhausen bei der planmäßigen Abholung des Bioabfalls die Behälter bei der Entsorgung gereinigt. Wichtig ist also, diese Entsorgungstermine zu nutzen, damit alle Biotonnen gereinigt werden können. Da die Reinigung im Oktober ursprünglich nicht geplant war, ist das Reinigungssymbol im Entsorgungskalender nicht vermerkt. Die Abfallberatung des Landratsamtes Nordhausen bittet deshalb um entsprechende Beachtung.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

HIV/AIDS-Beratung im Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Nordhausen bietet weiterhin regelmäßig immer donnerstags von 14 bis 16 Uhr eine HIV/AIDS-Beratung an. Dort sind auch anonyme, kostenfreie HIV-Tests möglich. Weitere Termine sind auch individuell nach Vereinbarung möglich. Die HIV/AIDS-Beratung im Landratsamt Nordhausen ist telefonisch erreichbar unter 03631 911-5402.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Neues aus der Kreisvolkshochschule im Oktober

Auch im Oktober bietet die Kreisvolkshochschule Nordhausen im Bereich Politik, Gesellschaft und Umwelt wieder ein interessantes Programm an. Immer beliebter werden die Online- Livestreams in Kooperation mit weiteren Volkshochschulen im Projekt vhs.wissen live. Wer an einem Livestream teilnehmen möchte, können sich Interessenten per E-Mail bei der Kreisvolkshochschule Nordhausen anmelden, den Zugangslink, das Passwort und zusätzliche Informationen zur Übertragung zu erhalten. Die Livestreams sind kostenfrei. Nähere Angaben zu den Veranstaltungen sind Kalender auf der Internetseite der Kreisvolkshochschule Nordhausen hinterlegt unter www.vhs-nordhausen.de. Für alle Präsenz-Veranstaltungen ist coronabedingt eine Begrenzung der Teilnehmerplätze und eine vorherige Anmeldung erforderlich, per E-Mail an post@vhs-nordhausen.de oder klaus-uwe.koch@vhs-nordhausen.de sowie telefonisch unter 03631 609127 oder 60910.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Beratung zu Holztransporten im Harz

Zum gestiegenen Aufkommen von Holztransporten im Harz und deren Auswirkungen auf den Verkehr in den Anrainerorten haben sich jetzt die Landespolizeiinspektion Nordhausen, die Landesforstanstalten von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, das Landesamt für Bau und Verkehr und die Verkehrsbehörden von Stadt und Landkreis Nordhausen abgestimmt. Anlass der Beratung sind Hinweise und Beschwerden aus betroffenen Gemeinden an viel genutzten Transportstrecken. Außerdem gab es im Juni und August zwei Unfälle, bei denen Holztransporter umgekippt sind.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Aktionstage zur Interkulturellen Woche in Nordhausen

Das Netzwerk zur Integration von Menschen mit Migrationserfahrung präsentiert attraktives Programm zur bundesweiten Interkulturellen Wochen

Weiterlesen …